Am kommenden Donnerstag (25.11.2010) findet eine Vernissage zur Ausstellung “Ich sehe was, was du nicht siehst!” in Bochum statt.

Hintergrund ist der 79. Kunsthistorische Studierenden Kongress, der nach geraumer Zeit mal wieder in Bochum tagt.

Ich stelle dort auch eine Serie von Fotografien vor, die ich innerhalb des zweiten Semesters geschossen habe. Allerdings entsprechen nur vier der zwölf Fotografien der ursprünglichen Aufgabe.
Außer mir stellen dort auch noch Bianca Reiss und Markus Draxler aus meinem Semester freie Arbeiten aus.
Die anderen Künstler kenne ich nicht, jedoch konnte ich auf einige interessante Objekte schon gestern beim Aufbau ein Auge werfen.

Wer also die Möglichkeit hat vorbei zu kommen, kann dies sehr gerne am Donnerstag um 20:00 zur Vernissage in Bochum vorbei schauen.
Adresse und weitere Infos findet ihr auf der Website:
http://www.ksk-bochum.de/?cat=15