|, Leben, sm4sh.it, smart-home|Smart Home – Teil 02: Touchstation

Smart Home – Teil 02: Touchstation

In ein paar Tagen treffen der Raspberry Pi, zwei Smart Home Steckdosen und Amazon Alexa bei mir ein. Hier liegen ja schon zwei WLAN Steckdosen, die muss ich aber noch mit einer anderen Firmware bestücken, damit die nicht nach China senden. Ziel ist es dann natürlich möglichst viel über die Sprachsteuerung von Alexa kontrollieren zu können. Alexa kann allerdings auch nicht alles und ich finde eine alternative „analogere“ Steuerung nicht verkehrt. Daher werde ich auf den Raspberry PI OpenHAB installieren und kann dann über eine Webseite in meinem LAN die Geräte auch steuern.
Das ist zumindest der Plan.

Vorab habe ich mir eine kleine Touchpad Station gebastelt. Von dort aus will ich dann über die Webseite die Geräte auch steuern können. Ich hatte noch von der Telekom das Puls Tablet rumfliegen. Kann eigentlich nichts und ist ultra langsam, aber für eine Webseite anzeigen sollte es reichen. Zuerst hatte ich überlegt es einfach so an die Wand zu packen, fand ich dann aber doch nicht so schön und ich hab nun aus einem ganz normalen Ikea Ribba Rahmen eine Art Halterung gebastelt.

Leider hat das Tablet eine andere Größe als der Zuschnitt des Passepartouts. Nach der mittigen Zentrierung hab ich einfach mit einem Laubsägebogen aus der Rückwand die Form des Tablets ausgeschnitten. Noch nen Holzstück aus dem Smart Mirror Projekt gefunden und einfach mit viel Leim hinten angeklebt.

Ich hab weder Chrome noch Firefox zu einem vernünftigen Vollbild Modus überreden können. Aber im Android Playstore dann zum Glück den „Fullscreen Browser“ gefunden. Da scheint ganz gut zu klappen. Jetzt suche ich aktuell noch nach einer Lösung wie ich das Display nicht die ganze Zeit laufen lassen muss. Leider bringt die Telekom keine Software Updates mehr raus und es läuft ein altes Android 5, dass leider die Funktion Bildschirm antippen und aufwachen nicht kann. Über Bluetooth die Smart Unlock Funktion lässt sich mit meinem Handy nicht verbinden. Da würde das Gerät merken ah da ist das andere Gerät in der Nähe und würde sich entsperren. Ähnlich habe ich das auf dem Smart Mirror gelöst, da sendet der einen Ping an eine IP (mein Handy) und wenn es im WLAN auftaucht geht das Display an, sonst bleibt es aus. Hoffe ich find eine Lösung, sonst läuft das halt 24 Stunden.

Touchstation fixiert
Touchstation Halterung Rückwand
Touchstation Halterung Rückwand passend
Touchstation Halterung 01
Touchstation Rückseite Stütze
Touch Station aufgehängt
Von |2018-03-09T13:35:35+00:009 März 2018|Inspiration, Leben, sm4sh.it, smart-home|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar