(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-78466992-2', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
|, Leben, wtf?|London Survived!

London Survived!

Wieder zurück aus London und nicht mit dem Flugzeug abgestürzt. Leider ist mit erst auf der Hinfahrt zum Flughafen eingefallen, dass meine Sorgen über einen Flugzeugabsturz wesentlich unwahrscheinlicher sind als sich in England mit Zombies auseinander setzen zu müssen. Irgendwie brechen ein großteil der Zombie-Epidemien in England aus (Shaun of the dead, 28 Days & Weeks later, Doomsday…). Im Endeffekt gab es aber bis auf einen Bus mit Zombieland Werbung keine Probleme, aber schon die ein oder anderen seltsamen Dinge (siehe Bilder).

Wir hatten sogar gutes Wetter. Unglaublich wir dachten wir kämen von dem Regen in die Traufe (Wuppertal -> London).

Am Abend hätten wir fast unseren Flug verpasst da wir zwei Bahnhöfe miteinander verwechselt hatten. Hat aber dann doch noch zum final call geklappt und wir sind schön in Deutschland wieder gelandet. Leider waren wir erst um 3 Uhr Mittwochs Morgens zu Hause. Nun ist es schon wieder Mittwoch Nacht und ich hab leider seit Montag Morgen nur sieben Stunden geschlafen. Daher wünsche ich viel Spaß beim Bilder durchklicken und leg mich pennen.

Von |2009-11-18T23:06:38+00:0018 November 2009|Fotografie, Leben, wtf?|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Für die Darstellung, Social Media und kleine Werbung verwendet die Seite Cookies. Settings Ok

Tracking Cookies

3rd Party