(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-78466992-2', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
||Einer von ca 156250

Einer von ca 156250

Eigentlich wollte ich keinen Eintrag zum Tod von Michael Jackson schreiben aber der Philipp hat nun wieder seinen Blog Online und dazu seinen Interessanten Artikel geschrieben. Somit landet das Thema auch nur indirekt bei mir im Blog. Ist schade um den Musiker, aber der ist meiner Meinung nach schon länger “Tod” gewesen.

Die Zahl bezieht sich übrings auf die Menschen die Täglich sterben. Allerdings aus 2004, grade nichts aktuelleres gefunden.

Hier noch ein Link zum Sheng Fui Blog zum Thema Jackson, aber nur für Leute mit Schwarzem Humor.

Von |2017-08-04T02:31:06+00:0027 Juni 2009|www|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Für die Darstellung, Social Media und kleine Werbung verwendet die Seite Cookies. Settings Ok

Tracking Cookies

3rd Party